Stromkosten als Diagramm darstellen

Schaltbare Steckdosen spielen in FHEM eine große Rolle. Einige von ihnen sind jedoch nicht nur zum einfachen Schalten da, sondern messen zusätzlich auch die aktuelle Leistung und den Stromverbrauch des angeschlossenen Gerätes. Ein Beispiel ist da die PCA301-Steckdose von ELV oder der Zwischenstecker von HomeMatic. HomeMatic Funk-Schaltaktor Zwischenstecker 1fach, 130248A0 weiterlesen →

WeekdayTimer – einfache Zeitschaltuhr

Ich habe bereits in einem anderen Beitrag erklärt, wie man sich eine Zeitschaltuhr mit einem gewissen Zufall programmiert, um so Einbrecher abzuschrecken. In manchen Fällen, reicht jedoch auch eine einfache Zeitschaltuhr, die immer zur exakten eingestellten Uhrzeit schaltet. Sei es zum Beispiel für den Tannenbaum zu Weihnachten oder für ein weiterlesen →

Anwesenheitssimulation – zufälliges Schalten von Licht

Gerade in der dunkel Jahreszeit kommt es immer häufiger zu Einbrüchen. Licht ist dabei ein gute Abschreckung für Einbrecher. Aber was ist, wenn man nicht zuhause ist? Das Licht einfach an lassen? Eher nicht. Einbrecherbanden sind immer besser organisiert und beginnen damit potentielle Objekte zu beobachten. Ein Dauerlicht wird dabei schnell weiterlesen →

regelmäßiges Backup von FHEM

FHEM bietet schon von Haus aus eine Backup-Funktion. Diese Funktion kann man sich zu Nutzen machen und mit der Hilfe eines einfachen at-Befehls eine automatische regelmäßige Backup-Funktion einrichten. In diesem Beitrag erkläre ich euch, wie ihr diese Funktion in FHEM einrichtet und so eure FHEM-Installation ohne komplizierte Skripte oder ähnliches weiterlesen →

DbLog – Datenbank anstelle von LogFiles

Die meisten FHEM-Einsteiger beginnen mit dem loggen von Werten mit Hilfe der LogFiles. Sie sind schnell eingerichtet und loggen dann brav die gewünschten Werte. Auch das Erstellen von Graphen gelingt über die LogFiles kinderleicht. Nach mehreren Monaten können diese LogFiles jedoch relativ groß werden. Bei einer Temperaturmessung mit minütlicher Messung weiterlesen →

FHEM Umzug bei einem Systemwechsel

FHEM bietet schon von sich aus eine Backup-Funktion an. Sie ermöglicht einem, seine FHEM-Installation zu sichern und ggf. bei einem Systemausfall widerherzustellen. Als regelmäßige und sichere Backup-Lösung ist diese Funktion jedoch nicht geeignet, da sie standartmäßig die Backups auf dem Raspberry selbst ablegt, was bei einem Systemausfall natürlich nicht so weiterlesen →

FHEM schöner machen – Icons und mehr

In diesem Beitrag gebe ich euch ein paar Tipps wie ihr FHEM schöner und übersichtlicher gestaltet. Sei es durch Räume, Gruppen oder Icons. Je mehr Devices man in FHEM einbindet, desto unübersichtlicher wird es. Zum Glück stellt FHEM einige Bordmittel zur Verfügung um wieder Herr über das Chaos zu sein. weiterlesen →

Nützliche Befehle unter FHEM

In diesem Beitrag möchte ich für euch nützliche und hilfreiche Befehle unter FHEM zusammentragen und kurz erläutern. Diese Auflistung wird von mir nach und nach erweitert und ergänzt. Zusätzlich kann ich euch immer wieder die Commando Ref von FHEM empfehlen. Hier wird man eigentlich immer fündig. Hier empfehle ich euch jedoch weiterlesen →

Verlaufsgraphen mit Logfile und GPLOT

Wie bereits in einem anderen Kapitel beschrieben, lassen sich mit FHEM Temperaturen messen. Um jedoch eine Aussage über den Wetterverlauf zu machen, ist es notwendig die Werte aufzuzeichnen. Auch kann es sinnvoll sein andere Werte aufzuzeichnen um deren Verlauf graphisch darstellen zu können. Sei es Luftfeuchtigkeit oder den Leistungsverbrauch von weiterlesen →

Wie funktioniert FHEM?

Damit FHEM immer erreichbar ist, sollte das Programm auf einen Computersystem laufen welches durchgängig angeschaltet bleibt. Bei der Betriebssystemauswahl ist man relativ flexibel. FHEM läuft unter Windows, OSX und Linux. Als Host können jedoch auch einige NAS-Systeme oder bestimmte Fritzboxen verwendet werden. Interessant wurde es jedoch erst mit aufkommen der weiterlesen →