sortby – Devices nach Reading-Werten sortieren

Jeder der sich mit FHEM beschäftigt und eine größere Anzahl an Devices hat, wird bereits das Attribut „sortby“ kennen. Mit diesem Attribut lassen sich Devices innerhalb einer Raum-Übersichtsseite sortieren. Im Normalfall verwendet man dazu natürliche  Zahlen – 0,1,2,3 usw. Die Devices werden dann entsprechend beginnend bei 0 sortiert. Man kann weiterlesen →

FHEM2FHEM – Zwei FHEM Installationen verbinden

Am Anfang wird jeder zunächst mit einer FHEM-Installation arbeiten. Mit der Zeit steigt aber die Zahl an definierten Devices und eingerichteten Gateways. Auch die „Ausbreitung“ seines Smart Homes steigt stetig. Am Anfang hat man vielleicht nur sein Wohnzimmer ausgestattet. Später kamen weitere Räume und weitere Stockwerke hinzu. Dies führt dazu, dass weiterlesen →

Raspberrys GPIOs per FHEM schalten und auslesen

Ich persönlich bevorzuge kabellose Systeme bzw. Sensoren / Aktoren. Wie zum Beispiel die WeMos-Boards im Zusammenhang mit ESP Easy. Durch den Funkkontakt kann man die Sensoren / Aktoren frei platzieren und ist somit unabhängiger. Dennoch kann es vorkommen, dass man Aktoren / Sensoren direkt am Raspberry anschließen möchte. Der Raspberry weiterlesen →

Mehrere Devices zu einer Szene zusammenfassen

Jeder der dich mit Smart-Home beschäftig, wird früher oder später auf sogenannte „Szenen“ stoßen. Also eine Gruppe von Geräten, welche beim Aktiveren der Szene einen bestimmten Status annehmen. So lässt sich zum Beispiel vom Aktiveren der Szene „TV gucken“ der TV einschalten, das Deckenlicht ausschalten, das Ambientlicht einschalten und der weiterlesen →

Eigenes FHEM CSS – Teil 3: Devicedetailseite

Nachdem ich mich im zweiten Teil meiner Serie zum Thema FHEM-CSS um die Raumdetailseite gekümmert habe, werde ich nun im dritten Teil näher auf die Devicedetailseite eingehen. Nach dem aktuellen Stand sieht diese nämlich noch etwas zusammen gequetscht aus und die Befehlszeilen, wie zum Beispiel für die SET- oder Attribut-Befehle weiterlesen →

CSV-Datei als FHEM-Reading einlesen

INFO: Folgende Anleitung bezieht sich auf CSV-Dateien, welche sich lokal auf dem Raspberry befinden. Befinden sich die CSV-Dateien im Netzwerk, empfehle ich euch den Beitrag von Ingo Buerfeind.Immer mehr Hersteller implementieren in ihren Geräten eine Funktion zum Auslesen von Messwerten. Sei es eine Solaranlage oder eine Heizung. Einige Geräte besitzen weiterlesen →

Zeit- und temperaturabhängiges Steuern von Aktoren

Mit meinem Beitrag über den Weekday-Timer habe ich bereits über das zeitabhängige Schalten von Aktoren  geschrieben. Der Weekday-Timer erlaubt das Einrichten von unterschiedlichen Schaltzeiten an bestimmten Tagen. Ein Blogleser von mir hatte ich jedoch den Wunsch neben dem zeitabhängigen noch ein temperaturabhängiges Schalten zu integrieren. Das Ziel war es eine Fußbodenheizung weiterlesen →

Eigenes FHEM CSS – Teil 2: Raumdetailseite

Im zweiten Teil meiner Reihe zum Thema „Eigenes FHEM CSS“ möchte ich mich der Detailseite der einzelnen Räume widmen. Also die Ansicht in der man alle Devices sieht, welche sich in diesem Raum befinden. Nach den Anpassungen im Teil 1 sieht diese nämlich noch relativ langweilig aus.  Inhaltsverzeichnis Überschrift der weiterlesen →

Eigenes FHEM CSS – Teil 1: Vorbereitung, Menü und Detailseite

Wie ich bereits in meinen Blogbeiträgen beschrieben habe, lässt sich FHEM zum Beispiel durch Icons, Gruppen und Räumen im gewissen Rahmen individualisieren. FHEM bietet aber auch die Möglichkeit das komplette Aussehen von FHEM zu verändern. Dadurch, dass FHEM im Grunde nichts anderes als eine Website ist, lässt sich dessen Aussehen weiterlesen →

Eigene Routinen erstellen und auslagern

FHEM bietet bereits eine Vielzahl an Funktionen und Modulen mit denen man eine Menge anstellen kann. Sei es bedinnungsabhängiges Schalten mit dem DOIF-, at- oder dem Notify-Modul. Die Möglichkeiten sind groß. Dennoch kommt es oft vor, dass man die Module durch etwas eigenen Code anpassen muss um die gewünschte Funktion weiterlesen →